top of page
IMG_3791.jpg

BBK – Gemeinsam sind wir stark

Hinter der Abkürzung BBK steht der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler, die Berufsvertretung der freischaffenden Künstler in Deutschland mit Hauptsitz in Berlin. Mit über 10.000 Mitgliedern, organisiert in 60 Landes und Regionalverbänden, ist der BBK die größte und erfolgreichste Künstlerorganisation in der Europäischen Union.

Eine Mitgliedschaft im BBK ermöglicht Künstlerinnen und Künstlern direkten Zugang zu kontinuierlich aktualisierten beruflichen Informationen, wie Ausstellungsmöglichkeiten, Ausschreibungen, und Stipendien.

Im Kern ist der BBK eine sich selbst organisierende Solidargemeinschaft. Ihre gewählten Vertreter

leisten im gesellschafts-politischen Diskurs zu relevanten Themen der Kultur, Bildung und Arbeit

unverzichtbare Lobbyarbeit für diesen Berufsstand. Seit seiner Gründung im Jahr 1972 hat der BBK als aufmerksamer und starker Vertreter der Kunstinteressen, substantielle soziale und berufsbezogene Verbesserungen bei der Politik eingefordert und ihre Umsetzung erreicht.

Seiner Initiative und beharrlichen Arbeit ist die Einrichtung einer Künstlersozialkasse in der BRD zu verdanken. Auch die nachfolgende Schaffung der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst (VG Bild-Kunst) wurde zu einem weiteren konstruktiven Baustein, um die Marktinteressen von Kreativen zu schützen und zu regeln. Doch es hört nicht auf: Die angemessene Honorierung, beispielsweise eine Ausstellungsvergütung, steht auf dem Forderungskatalog ganz oben.

http://www.bbk-bundesverband.de/

SH-Flyer.png

Landesverband Hessen

Bundesweit zählt der BBK ca. 10.000 Mitglieder, die sich auf 16 Landesverbände verteilen. Der etwa 500 Mitglieder zählende Landesverband Hessen wurde 1958 gegründet und vertritt seine Mitglieder auf Landesebene. Er fasst die Regionalverbände Darmstadt, Frankfurt, Kassel, Wiesbaden, Marburg (Mittelhessen) und Fulda (Osthessen) zusammen.

http://www.bbk-hessen.de/

IMG_Wolke.70x100.jpeg

BBK Darmstadt – innovativ und zukunftsorientiert

Sein 40-jähriges Jubiläum feierte unser Regionalverband BBK Darmstadt e.V. 2014 im Designhaus auf der Mathildenhöhe mit einer großen Ausstellung. Zu diesem Anlass wurden konzeptionelle Schwerpunkte für die nächsten Jahre definiert und vorgetragen. Dazu zählt die Erarbeitung von kulturpolitischen Konzepten, die Mitarbeit in politischen und wirtschaftlichen Gremien und vermehrt

ein lebendiger und kooperativer Austausch mit anderen Kulturschaffenden. Die Ausstellung „Darmstadt lebt Kunst, Positionen 2015“ zeigte das sehr deutlich. Seitdem konnten einige Überlegungen und Ideen bereits umgesetzt, beziehungsweise angestoßen und erweitert werden.

Der Dialog mit der Stadt wurde intensiviert, Kontakte mit vielen Kulturträgern in unserer Region gesucht, Gespräche nicht nur mit den traditionell kulturfördernden Unternehmen fanden statt. Sensibel für seine gesellschaftliche Verantwortung in der Kultur- und Bildungsarbeit, bleibt unser Regionalverband – ergänzend zu den eigenen künstlerischen Belangen – auch zukünftig sehr aktiv.

Kl58.jpg

BBK Darmstadt vernetzt

Vernetzung findet mit dem BBK auf breiter Ebene statt: Klassisch ist der über Jahrzehnte gepflegte künstlerische Austausch mit Partnerstädten, in Workshops unserer Mitglieder in der Jugend- und Erwachsenenbildung, bei unterschiedlichen Trägern, sowie unverzichtbar mit Projekten in allen Schulformen der BRD. Ambitioniert haben wir in Darmstadt auch die neuerliche Brisanz des Migrationsthemas aufgegriffen und sind in der Initiative der Bundesregierung „Kultur macht stark“ aktiv. Der BBK Darmstadt ist Gründungsmitglied des 2016 gebildeten Künstlerrats für bildende Kunst Darmstadt und mit mehreren Mitgliedern im Vorstand vertreten. Eine Zusammenarbeit mit der Darmstädter Sezession, der Freien Künstlerschaft und der Kunstinitiative „Earlstreet“ und „Kunstfabrik“ findet regelmäßig mit der Intention statt, gemeinsam das künstlerische Leben in Darmstadt zu gestalten.

Des Weiteren engagiert sich der Vorstand in dem kulturübergreifenden Verein „Kulturstärken Darmstadt e.V.“, in dem der BBK auch Mitglied ist.

 

Der BBK Darmstadt vertritt die Interessen von Kolleginnen und Kollegen vorwiegend aus Darmstadt und Südhessen (Groß-Gerau, Darmstadt-Dieburg, Bergstraße, Odenwald) sowie den angrenzenden Regionen. Zurzeit betreut der Regionalverband 89 Mitglieder.

bottom of page