DARMSTADT e.V.  BBK DARMSTADT / SÜDHESSEN (Kreis Groß-Gerau, Kreis Darmstadt-Dieburg, Kreis Bergstrasse, Odenwaldkreis)

 

Aktuell
Wir über uns
eigene Projekte
Gastatelier
Mitglieder
Künstlertreffen/VS
Links
Kontakt / Impressum


 

Aktuell

 

Vernissage am 26.06.2016, 11 Uhr
Ausstellung vom 26.06.2016 bis 17.07.2016

Öffnungszeiten :
Do 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Fr  15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Sa  11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
So  11.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Midissage: 10.07.2016, 15.00 Uhr


http://unknown-ground.de/

https://www.facebook.com/unknownground





News  

Leitlinie zur Ausstellungsvergütung erschienen
Seit vielen Jahren vertritt der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) die Forderung, dass Leistungen im Rahmen von Ausstellungen angemessen vergütet werden. Die frisch gedruckte „Leitlinie zur Vergütung von Leistungen Bildender Künstlerinnen und Künstler im Rahmen von Ausstellungen“ beinhaltet wichtige Punkte, die bei einer Verhandlung zwischen Künstler/innen und Veranstaltern von Ausstellungen zu beachten sind. Kernpunkte sind zwei Vergütungstabellen. Die Leitlinie enthält zudem einen Muster-Ausstellungsvertrag, der auch auf der BBK-Internetseite (www.bbk-bundesverband.de) als pdf-Datei heruntergeladen werden kann. ISBN 978-3-00-046062-3, Bestellungen über die Regionalverbände oder über info@bbk-bundesverband.de

   

KSK – Petition erreicht Quorum! Am 25.7.2013 ist es uns gemeinsam gelungen, das erforderliche Quorum von 50.000 Zeichnern für die Petition 43188 „Sozialversicherung - Prüfung der Abgabepflicht zur Künstlersozialversicherung durch Rentenversicherung“ zu erreichen. Aktueller Stand der Online-Zeichnungen am 31.7.2013 ohne die Listen-Zeichnungen: 60.400. Ein wunderbarer Erfolg - Danke für Eure Unterstützung!

   

Neuauflage ProKunsT 5 – Handbuch Bildende Kunst" ist erschienen.
Mit der fünften Ausgabe des Künstlerhandbuchs ProKunsT bietet der BBK bildenden Künstlerinnen und Künstlern, aber auch Kultureinrichtungen und -verwaltungen aller Ebenen vielfältige Informationen zu zahlreichen berufsspezifischen Themen. Die Beiträge sind mit Blick auf veränderte Gesetzeslagen aktualisiert worden. Neue Fragestellungen z. B. in Bezug auf das Urheberrecht im digitalen Zeitalter, zur Kunst am Bau oder zur kulturellen Bildung sind zusätzlich aufgegriffen, und zahlreiche Musterverträge und Checklisten ergänzen das praxisorientierte Kompendium.
Die Publikation kann ab sofort in den BBK Geschäftsstellen für bestellt werden.

Sie kostet für BBK-Mitglieder 9,- € (sonst 18,- €)
   

Neuer internationaler Künstlerausweis

löst ab sofort den bisherigen großformatigen Papierausweis ab. Der Ausweis wird von den Nationalkomitees der International Association of Art (IAA) für professionelle bildende Künstlerinnen und Künstler ausgestellt. Er ermöglicht in vielen Museen und Ausstellungshäusern weltweit einen freien oder reduzierten Eintritt. In Deutschland lebende bildende Künstler/innen können den Ausweis bei der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste (IGBK) beantragen. Auch in Zukunft erhalten BBK-Mitglieder den jeweils zwei Jahre gültigen Ausweis für eine ermäßigte Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,- (statt € 35,-). 

Die IGBK hat allen wichtigen Museen und Ausstellungshäusern in Deutschland ein Musterexemplar des neuen Ausweises zur Information zukommen lassen. Dabei wurden insbesondere auch die Institutionen erneut um Anerkennung gebeten, die professionellen Künstlerinnen und Künstlern nach Vorlage des Ausweises bislang noch keinen ermäßigten oder zumindest reduzierten Eintritt gewähren. Weitere Informationen zum Ausweis unter www.igbk.de unter der Rubrik ‚Information und Service‘.

   

Künstlernamen wieder im Ausweis

Ab dem 1. November 2010 ist die Aufnahme von Künstlernamen in Personaldokumenten wieder möglich. Die Bundesregierung wird im Rahmen der Gesetzgebung zur Einführung des elektronischen Personalausweises die Aufnahme der Künstlernamen in Personaldokumente wieder ermöglichen.